++ Auch in der aktuellen Situation können Sie bei uns sicher von zu Hause aus studieren ++ Sie können sich jederzeit online anmelden und somit sofort starten ++ Spezielles Angebot für Menschen in Kurzarbeit ++

Wissenschaftsforum 2021 an der Wilhelm Büchner Hochschule

|   News

Zu keinem früheren Zeitpunkt war es möglich, Informationen so komfortabel und schnell global zu verbreiten und allen Adressaten unmittelbar zugänglich zu machen wie heute. Das birgt gleichermaßen Chancen und Risiken. Digitale Transformation sorgt für Veränderung – aus soziodynamischer Perspektive betrachtet erhöht sich die Vernetzung zwischen Menschen und Dingen, was unweigerlich nicht nur zu Veränderungen im beruflichen Sektor führt. Aber auch unter technologischen Gesichtspunkten bleibt nichts wie gehabt: Durch neue technische Lösungen werden neue Tätigkeitsfelder geschaffen, alte Tätigkeitsfelder ersetzt und ganze Berufszweige neu strukturiert, aber möglicherweise auch obsolet.

Im zweijährigen Turnus findet an der Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt das Wissenschaftsforum statt. Eine Veranstaltung, die der Vorstellung aktueller Forschungsaktivitäten und -ergebnisse sowie dem Austausch zwischen Wissenschaft, Industrie und Politik dient. Das diesjährige Leitthema „Digitale Transformation – Chancen, Herausforderungen und innovative Ansätze“ setzt genau an den oben genannten Herausforderungen an und verspricht gerade in der aktuellen Situation einen spannenden Diskurs.

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet Experten, Studierenden und Interessierten mit dem Wissenschaftsforum eine Plattform, sich im Rahmen von spannenden Beiträgen auszutauschen sowie durch Präsentationen und Vorträge neue Impulse zu setzen. Ab sofort lädt das Programmkomitee zur Einreichung anregender Beiträge ein. Die eingereichten Beiträge können sowohl konzeptioneller als auch theoretischer Natur sein oder die Ergebnisse empirischer Untersuchungen ohne Einschränkung auf bestimmte Methoden darstellen.

Um Anmeldung sowie Einreichung der Beiträge bis 31. Mai 2021 wird gebeten. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie den Call for Papers finden Sie hier.

zurück
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...