++ Auch in der aktuellen Situation können Sie bei uns sicher von zu Hause aus studieren ++ Sie können sich jederzeit online anmelden und somit sofort starten ++ Spezielles Angebot für Menschen in Kurzarbeit ++

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement der Wilhelm Büchner Hochschule

Der stetige Wandel in der Berufswelt und die zunehmende Digitalisierung sowie der Wunsch nach nachhaltigen Lösungen schreiten schnell voran. Um damit Schritt zu halten, wird die interdisziplinäre Ausprägung der Berufsbilder immer wichtiger. Der Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement stellt in dieser Hinsicht ein besonders attraktives Feld dar, da er die Anforderungen des Arbeitsmarktes sehr gut erfüllt: Ein Studium zum Wirtschaftsingenieur und angrenzender Studiengänge bildet die Schnittstelle zwischen technischen beziehungsweise ingenieurwissenschaftlichen Prozessen und betriebswirtschaftlichen Abläufen. Somit kann ein Überblick über die gesamten Prozesse eines Unternehmens erlangt werden, die vor allem für zukünftige Führungskräfte von enormer Bedeutung sind und Absolventen hervorragende Karrierechancen ermöglichen.

Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement

Der Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement bietet derzeit 7 Bachelor-Studiengänge an. Die Studiengänge habe eine Regelstudienzeit von 6 bzw. 7 Semestern. Neben den Studiengängen „Energiewirtschaft und -management“ sowie „Technische Betriebswirtschaft“ bieten 5 verschiedenen Wirtschaftsingenieur-Studiengänge interessante Alternativen zur individuellen Profilbildung.

Um für den Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement zum Studium zugelassen zu werden, muss zunächst eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen. Diese wird unter anderem durch die allgemeine und fachbezogene Hochschulreife erworben, kann an der Wilhelm Büchner Hochschule aber auch durch eine Hochschulzulassungsprüfung erfüllt werden. Mehr Informationen finden Sie unter „Zulassungsvoraussetzungen“ und „Studieren ohne Abitur“.

Master-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement

Der Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement bietet zurzeit eine breite Alternative an Master-Studiengängen an. Die Master-Studiengänge haben eine Regelstudienzeit von 2-4 Semestern. Wenn Sie einen 7-semestrigen Bachelor-Studiengang absolviert haben, können – je nach Master-Studiengang – bis zu 30 ECTS-Punkte angerechnet werden.

Neben konsekutiven Master-Studiengängen bietet der Fachbereich auch den weiterbildenden Master-Studiengang „Engineering Management“ an, der mit dem Abschluss MBA (Master of Business Administration) abschließt. Des Weiteren gibt es auch einen englisch-sprachigen Studiengang „IT-Management (international)“, der zu internationalen Projekt- und Führungsaufgaben qualifiziert.

Warum am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement der Wilhelm Büchner Hochschule studieren?

Die Anforderungen an die Studiengänge – Schnittstellenkompetenz, Interdisziplinarität, und Anwendungsorientierung – spiegeln sich auch bei den Mitarbeiter*innen des Fachbereichs wieder. Es treffen unterschiedliche Fachrichtungen aufeinander und die Mitarbeiter*innen zeichnen sich sowohl durch Expertise in der Forschung als auch in der unternehmerischen Praxis aus.

Das Team des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement

Prof. Dr. Rainer Elsland
Dekan
Vita

Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann
Prodekan
Vita

Prof. Dr. Helge Nuhn
Vita

Prof. Dr. Klaus Fischer
Vita

Jochen Schumacher

Martina Schwarz-Geschka

Lisa Heyn

Adrian Roth

Lehrbeauftragte mit Modulverantwortung des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement

Dr. Frank Bescherer
Technologiemanagement

Dr. Ronald Busse
Quantitative Betriebswirtschaftslehre

Dr. Oliver Hettmer
Strategisches Management und Projektmanagement

Prof. Ulrich Lünemann
Kooperation CSUS

Dr. Shakib Manouchehri
IT-Management

Dr. Ute Schottmüller-Einwag
Recht und Medienwirtschaft

Prof. Dr. Werner Stork
Organisationsentwicklung

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...