Kostenlose Beratung

Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik

2011 führte die Nuklearkatastrophe von Fukushima zum deutschen Atomausstieg, der den Begriff „Energiewende“ international bekannt machte. Die in Deutschland politisch eingeleitete Abkehr von fossilen und nuklearen Energieträgern zugunsten erneuerbarer Energien braucht dringend qualifizierte und spezialisierte Ingenieure der Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik. Auf diese geänderten Anforderungen des Marktes reagierte die Wilhelm Büchner Hochschule 2012 mit der Eröffnung des Fachbereichs Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik. 

Studiengänge im Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik

Warum am Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik der Wilhelm Büchner Hochschule studieren?

Der Fachbereich behandelt in seinen aktuellen Bachelorstudiengängen Chemische Verfahrenstechnik, Energieverfahrenstechnik, Lebensmittelverfahrenstechnik sowie Kunststofftechnik (ab 01/2018) bereits jetzt hochaktuelle Themen mit großem Nachhaltigkeitspotenzial.

Das Team des Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik

Prof. Dr. Michael Haag

Prof. Dr. Birgit Zimmermann

Prof. Dr.-Ing. Harald Schuchmann

Prof. Dr. Johannes Windeln

Gratis-Infopaket anfordern