Kostenlose Beratung

Neue Auszeichnung an der Wilhelm Büchner Hochschule

|   News

Friedrich-Dessauer-Preis für herausragende Abschlussarbeiten

Der Friedrich-Dessauer-Preis ist eine Auszeichnung, die Absolventen und Absolventinnen mit besonders herausragenden Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik in der Region Rhein-Main verliehen wird. Der Herausgeber des Stiftungspreises, der VDE Rhein-Main e. V., möchte mit der Auszeichnung junge Ingenieure und Ingenieurinnen motivieren und fördern und die gesellschaftliche Bedeutung von Ingenieuren und deren Arbeit unterstreichen.

Mit der Unterzeichnung der Stiftungserklärung am Freitag, den 27. April 2018 in Pfungstadt, gesellt sich die Wilhelm Büchner Hochschule in eine Reihe von Hochschulen in Hessen, an denen der VDE Rhein-Main e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule den Friedrich-Dessauer-Preis verleiht.

„Wir freuen uns als Hochschule für Technik in Zusammenarbeit mit dem VDE unser technisches Profil im zukunftsorientierten Bereich der Elektro- und Informationstechnik zu schärfen“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Dierk Schoen, Dekan des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften. „Berufstätigen, die im Fernstudium einen akademischen Abschluss in Elektro- und Informationstechnik anstreben, und den beteiligten Unternehmen wird damit die Chance gegeben, ihre praktischen und kreativen Ideen sowie Innovationen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Durch die Vergabe des Friedrich-Dessauer-Preises wird zudem das Interesse für das Studium der Elektro- und Informationstechnik gefördert und somit ein wichtiger Beitrag zum Thema Fachkräftemangel geleistet.“

An der Preisauslobung können alle Absolventen und Absolventinnen eines Studienjahres teilnehmen. Es können jeweils eine Bachelor und eine Masterarbeit prämiert werden. Im Rahmen einer akademischen Feier werden den Preisträgern durch den Vorstand des VDE Rhein-Main das Preisgeld und eine offizielle Urkunde überreicht. Zudem erhalten sie das Angebot einer zweijährigen beitragsfreien Mitgliedschaft im VDE.

 

 

zurück
Gratis-Infopaket anfordern