Kostenlose Beratung

Ingenieurkarriere: Wilhelm Büchner Hochschule bietet berufsbegleitende Fernstudiengänge

|   Pressemitteilung

Reakkreditierung der Bachelor-Studiengänge „Mechatronik“, „Maschinenbau“ sowie „Elektro- und Informationstechnik“

Pfungstadt bei Darmstadt, 04. Juni 2013 – Ingenieure sind gefragte Fachkräfte. Wie aus dem Ingenieurmonitor des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und des Instituts der Deutschen Wirtschaft hervor geht, gab es im März 2013 für Ingenieure 69 900 offene Stellen. Doch nicht nur der direkte Weg über Abitur und Vollzeitstudium führt zur Ingenieurkarriere. Auch ausgebildete technische Fachkräfte können sich durch ein berufsbegleitendes Fernstudium für die Ingenieurlaufbahn qualifizieren. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet die klassischen Ingenieurstudiengänge „Mechatronik“, „Maschinenbau“ sowie „Elektro- und Informationstechnik“ an, jeweils mit dem Studienabschluss Bachelor of Engineering (B. Eng). Alle drei Fernstudiengänge wurden nun durch das anerkannte Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut ACQUIN für weitere 7 Jahre ohne Auflagen akkreditiert.

Das Gutachtergremium unterstreicht die Arbeitsmarktrelevanz der gut etablierten Studiengänge, die auf den wissenschaftlichen und berufsqualifizierenden Inhalten der Studiengänge beruht. Die berufspraktischen Aspekte werden durch eine Projektarbeit, ein Praxissemester sowie die Abschlussarbeit umgesetzt. Ebenso hervorgehoben werden die vielfältigen Wahloptionen bei Vertiefungs- und Wahlpflichtbereichen, die flexiblen Organisationsmöglichkeiten sowie die ausgezeichnete Betreuung.

Interdisziplinäre Ausbildung für Ingenieure
Neben den grundlegenden naturwissenschaftlichen und technischen Fächern behandeln die Fernstudiengänge Management- und Führungsthemen wie Betriebswirtschaft, Recht, Führung und Kommunikation sowie Sprachen bzw. interkulturelle Kompetenz. Dadurch sind Absolventen in der Lage, ihr umfassendes technisches Know-how an den Schnittstellen zwischen Technik und Betriebswirtschaft einzusetzen und Projekte erfolgreich durchzuführen.

Mechatronik (B. Eng.)
Die Mechatronik ist die Synthese aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik und kommt in nahezu allen ingenieurtechnischen Bereichen zum Einsatz. Das Curriculum des 7-semestrigen Studiengangs enthält Grundlagen in den naturwissenschaftlichen Fächern Mathematik und Physik sowie in Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau. Im Kernstudium stehen zudem die Vertiefungsrichtungen „Allgemeine Mechatronik“, „Robotik“ oder „Schienenfahrzeuginstandhaltung“ zur Auswahl.

Maschinenbau (B. Eng.)
Der 7-semestrige Fernstudiengang vermittelt Grundlagenwissen in Mathematik und Physik. Der Bereich Maschinenbau behandelt sowohl Werkstoffe, Technische Mechanik als auch Maschinenelemente, Konstruktionslehre und Fertigungstechnik. Das Modul Elektro- und Regelungstechnik schult neben den fachlichen Grundlagen auch systemorientiertes und interdisziplinäres Denken und Handeln. Im Studienbereich Informatik geht es um Mikrocomputer und Steuerkomponenten. Das Studium kann durch Wahlpflichtbereiche vertieft werden und bietet für jeden der drei Bereiche Spezialisierungsmöglichkeiten. Das umfassende Curriculum bereitet die Absolventen auf ein breites Aufgabengebiet in der Industrie vor – von der Konstruktion über die Produktion bis hin zum Vertrieb technischer Anlagen.

Elektro- und Informationstechnik (B. Eng.)
Dieser ingenieurwissenschaftliche Fernstudiengang bietet im Grundlagenstudium Mathematik, Physik, Informatik, Elektrotechnik sowie Managementthemen. Im Kernstudium werden die elektronische Schaltungstechnik sowie weitere elektrotechnische Hardwarekenntnisse praxisnah behandelt. Im weiteren Studienverlauf gibt es vier Vertiefungsrichtungen: Leit- und Sicherungstechnik, Energieinformationsnetze, Automatisierungstechnik sowie Telekommunikation. In jedem der vier Bereiche werden die zentralen Inhalte bearbeitet. In Automatisierungstechnik und Telekommunikation entscheiden sich die Teilnehmer zudem für weitere Wahlmodule. Der Studiengang dauert insgesamt 7 Semester.

Informationen zur Wilhelm Büchner Hochschule, zu den Studiengängen und zum berufsbegleitenden Fernstudium sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei), per E-Mail über info(at)wb-fernstudium.de, auf www.wb-fernstudium.de oder der Google+ Seite der Hochschule erhältlich.

Pressekontakt:

Wilhelm Büchner Hochschule
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
Fax +49 (0) 6157-806-400
presse(at)wb-fernstudium.de

Zurück zur Übersicht

zurück
Gratis-Infopaket anfordern