Kostenlose Beratung

Leit- und Sicherungs-technik

Hochschulzertifikat

Nur jetzt
10%
Rabatt!
Auf einen Blick

Abschluss

Hochschulzertifikat

Creditpoints (cp)

48

Studiendauer

12

Regelstudienzeit

12 Monate. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 6 Monate verlängern.

Studienbeginn

jederzeit – an 365 Tagen im Jahr

Unterrichtssprache

Deutsch

Studiengebühr

Studienberatung

Katharina Wittmann

Studienberaterin

0800 924 10 00

(Gebührenfrei)

oder + 49 6157 806-404

Mo. - Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr

Sa. 09:00 bis 15:00 Uhr

ZFU Zertifiziert

STAATLICHE ZULASSUNG DES STUDIENGANGS

Staatliche Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht), Nr. 142010

ZFU Zertifiziert

STAATLICHE ANERKENNUNG

Die unbefristete staatliche Anerkennung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gibt unseren Studierenden die Sicherheit, dass alle Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Zertifikatskurse der Wilhelm Büchner Hochschule hinsichtlich des Niveaus ihrer Lerninhalte und Ziele den Angeboten staatlicher Hochschulen entsprechen.

Für eine sichere und effiziente Durchführung des Zugverkehrs sind ausgefeilte Verfahren und Techniken eine unverzichtbare Voraussetzung. Die Leit- und Sicherungstechnik (LST) spielt dabei eine zentrale Rolle. In unserem weiterbildenden Studiengang erwerben Sie das notwendige Fachwissen auf Hochschulniveau – und verbessern Ihre Chancen auf eine berufliche Weiterentwicklung entscheidend.

Werden Sie zum Experten in der Leit- und Sicherungstechnik.

Diese akademische Weiterbildung richtet sich an alle mit einem ausgeprägten Interesse an der Leit- und Sicherungstechnik. Berufstätige, die bereits im Bahnwesen tätig sind, finden hierin eine erfolgreiche Qualifikationsmöglichkeit.

In Ihrem berufsbegleitenden, weiterbildenden Studiengang erwerben Sie gefragte Spezialkenntnisse der Leit- und Sicherungstechnik (LST). Neben den Grundlagen von Bahnbetrieb und LST-Anlagen werden Ihnen die technischen Prinzipien der Leit- und Sicherungstechnik nähergebracht. Dabei lernen Sie alle gängigen Systeme der LST und ihre Komponenten kennen. Sie erfahren, welche Sicherheitsphilosophie den Bahnnetzen zugrunde liegt und was bei der Planung von LST-Anlagen zu beachten ist.

Wir vermitteln Ihnen gefragte Spezialkenntnisse der LST.

Eine wichtige Rolle in dieser Weiterbildung nehmen auch die vielfältigen Aspekte der Steuerungstechnik ein. Diese reichen von den Grundlagen bis zur Nutzung moderner SW-Instrumentarien. Aber auch Themen aus dem Bereich der Unternehmensführung sind Teil des weiterbildenden Studiengangs. So erhalten Sie umfassende Einblicke in das Qualitäts-, Instandhaltungs- und Projektmanagement. Eine praxisorientierte Studienarbeit rundet Ihr Studium ab. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Hochschulzertifikat, das Ihnen eine erfolgreiche Weiterbildung auf Hochschulniveau bescheinigt.

Eine detaillierte Auflistung des Lernstoffs jedes Studiengangs finden Sie in unserem Studienhandbuch.

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus Study Online. Hier organisieren Sie Ihr Studium, haben Zugriff auf Informationen, Studienmaterialien und Ihre Noten und bleiben in Kontakt mit der Hochschule, den Tutoren und Ihren Mitstudierenden.

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung am 19. September 2019 | 18:30 Uhr kennen. Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine einsehen

Expertenstimme

Dr.-Ing. Ulrich Maschek

Leit- und Sicherungstechnik

„In der Leit- und Sicherungstechnik gilt es, die ganze Technikvielfalt zu meistern – von elektromechanischen bis zu computergesteuerten Systemen – und dabei die sicherheitsrelevanten Anforderungen des Bahnbetriebs zu beachten. Ein spannendes Gebiet für einen Ingenieur!“

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt an und starten Sie Ihren Studiengang Leit- und Sicherungstechnik an der Wilhelm Büchner Hochschule.

  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
4 Wochen kostenlos studieren!
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...