Einführung in die IT-Sicherheit im Fernstudium

Online-Weiterbildung mit Hochschulzertifikat
Jederzeit starten & ohne Präsenzpflicht studieren
Abschluss in nur zwei Monaten möglich
94% der Absolvent:innen bewerten
die Flexibilität mit „gut“ oder „sehr gut“
über 6000
Studierende
97%
zufriedene Absolvent:innen
über 4500
erfolgreiche Absolvent:innen

Einführung in die IT-Sicherheit

Kliniken, die wegen Ransomware nicht mehr auf ihre Patientendaten zugreifen können. Hochschulen, deren Lehre durch Angriffe auf kritische IT-Infrastruktur…

Kliniken, die wegen Ransomware nicht mehr auf ihre Patientendaten zugreifen können. Hochschulen, deren Lehre durch Angriffe auf kritische IT-Infrastruktur lahmgelegt wird. Webshops, denen sensible Kundendaten gestohlen und die damit erpresst werden ...

Während IT-Systeme für Unternehmen heute unverzichtbar sind, stellen Viren, Trojaner und der gezielte Einsatz von Ransomware große Risiken dar. Angriffe auf IT-Systeme gehören heute zum Unternehmensalltag und machen das Internet für Gewerbetreibende zu einem riskanten Ort.

Umso gefragter sind Expert:innen, die sich mit diesen Risiken auskennen und IT-Systeme sicherer machen können.

Im Nano Degree „Einführung in die IT-Sicherheit“ lernen Sie, die verschiedenen Risiken im IT-Umfeld zu identifizieren, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Angriffe abzuwehren und die technischen Systeme Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation sicherer zu machen.

Jetzt anmelden
Infomaterial anfordern
Auf einen Blick

Nano Degree Einführung in die IT-Sicherheit

Studienmodell:

Teilzeit-Fernstudium / 100% online

Studiendauer:

2 Monate, gebührenfreie Verlängerung um 2 Monate möglich

Studiengebühren:

1080 Euro (Einmal­zahlung oder 2 Raten à 540 Euro)

Studienbeginn:

jederzeit – an 365 Tagen im Jahr

Creditpoints:

6 CP / ECT

Abschluss:

Hochschulzertifikat (alternativ: Teilnahmebescheinigung)

Prüfungen:

Einsendeaufgabe für Teilnahmebescheinigung, Abschlussprüfung (B-Prüfung) für Hochschulzertifikat (inkl. anrechenbaren ECTS-Punkten für Bachelor-Studium)

Inkludierte Leistungen:

Studienunterlagen (Digital & Print), persönliche Betreuung durch Coaches und Tutoren, Meetings im virtuellen Klassenraum (freiwillig), Zugriff auf den Online-Campus und Lern-Apps, Zugriff auf die Online-Bibliothek und Datenbanken, Korrektur von Einsendeaufgaben und Abschlussprüfungen

Unterrichtssprache:

Deutsch

Voraussetzungen:

Grundlegendes Verständnis für Themen der Informatik (Rechnerarchitektur, Software-Architektur, Software Engineering)


In diesem Nano Degree arbeiten Sie sich in zahlreiche technische, organisatorische und psychologische Aspekte der IT-Sicherheit ein.

Unter anderem werden folgende Themen behandelt:

  • Begriffe der Informations- und IT-Sicherheit  
  • Bedrohungen und Schwachstellen  
  • Schutzziele
  • IT-Sicherheit in Organisationen, IT-Sicherheit aus wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht  
  • Angreifer und Angriffsszenarien  
  • Gefahren bei der Nutzung des Internets (Surfen, E-Mail, soziale Netzwerke, Banking)  
  • Werkzeuge für Angriff und Verteidigung  
  • Gefahren durch Malware und entsprechende Schutzmaßnahmen  
  • Der Faktor Mensch in der IT-Sicherheit (Social Engineering, Security Awareness)  

Das Nano Degree „Einführung in die IT-Sicherheit“ bereitet Sie auf verschiedene berufliche Einsatzmöglichkeiten im Umfeld der IT-Sicherheit vor. Mit Ihrem Abschluss können Sie zum Beispiel Funktionen wie IT-Sicherheitsexpert:in, IT Security Analyst, Sicherheitsmanager:in, Sicherheitsingenieur:in oder Sicherheitsadministrator:in übernehmen. Neben einer Tätigkeit in Industrie- und Handelsunternehmen stehen Ihnen damit auch Karrieren in der Unternehmensberatung oder als selbstständige IT-Berater:in

Im Berufsalltag werden Sie – dank Ihres Wissens über Trojaner und Viren – zum/zur geschätzten Ansprechpartner:in bei allen Fragen rund um die Sicherheit von IT-Systemen und IT-gestützten Prozessen. Dabei nehmen Sie häufig eine beratende oder steuernde Position ein. Einerseits arbeiten Sie eng mit Entwickler:innen und Systemadministrator:innen zusammen, andererseits mit Führungskräften wie dem Chief Information Officer (CIO), dem Chief Technology Officer (CTO) oder dem Head of IT.

IT-Sicherheitsexpert:innen sind sehr gefragt, da es in Unternehmen kaum einen Bereich gibt, der ohne IT-Strukturen auskommt. Entsprechend dynamisch entwickelt sich der Arbeitsmarkt. Die Nachfrage nach IT-Security-Expert:innen wird seit Langem nicht gedeckt. Dies spiegelt sich auch im Gehalt wider, das bei entsprechender Erfahrung durchaus im sechsstelligen Bereich liegen kann.

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus. Hier organisieren Sie Ihr Studium, haben Zugriff auf Informationen, Studienmaterialien und Ihre Noten und bleiben in Kontakt mit der Hochschule, den Tutoren und Ihren Mitstudierenden. Zudem haben Sie über den Online Campus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten.

ZFU Zertifiziert

STAATLICHE ZULASSUNG DES STUDIENGANGS

Staatliche Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht), Nr. 176218c

ZFU Zertifiziert

STAATLICHE ANERKENNUNG

Die unbefristete staatliche Anerkennung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gibt unseren Studierenden die Sicherheit, dass alle Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Zertifikatskurse der Wilhelm Büchner Hochschule hinsichtlich des Niveaus ihrer Lerninhalte und Ziele den Angeboten staatlicher Hochschulen entsprechen.

Mehr Informationen

Sie möchten noch mehr Informationen zu unseren Nano Degrees erhalten, z.B. zu:

  • Rabattaktionen
  • Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • Einblicke in unseren Online-Campus
  • Persönliche Beratung und Betreuung
Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt an und starten Sie Ihr Nano Degree Einführung in die IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule.

  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
2 Wochen kostenlos studieren!
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...